JurGrad

Stipendium für LL.M. Informationsrecht 2016/17 in Wien

Dank der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“ hat auch in diesem Jahr ein Student oder eine Studentin des LL.M.-Programms „Informations- und Medienrecht“ an der Uni Wien die Chance auf einen Freiplatz.

Montag, 16 Januar, 2017

Inhaltsverzeichnis

Dank der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“ hat auch in diesem Jahr ein Student oder eine Studentin des LL.M.-Programms „Informations- und Medienrecht“ an der Uni Wien die Chance auf einen Freiplatz. Die Tageszeitung unterstützt jedes Jahr einen Absolventen.

Studienverlauf

Das Studium findet normalerweise mit der Dauer von einem Jahr (2 Semestern) statt, kann aber auch berufsbegleitend absolviert werden. Es beginnt jedes Jahr im Oktober und fokussiert sich auf eine der wichtigsten Ressourcen unserer Zeit: Information. Er steht damit an der Schnittstelle von Datenrecht, Medien, IT und Wirtschaftsrecht fortzubilden.

Zulassung

Jährlich stehen 20 Studienplätze zur Verfügung. Die Zulassung erfolgt laufend, normalerweise erfahren Bewerber bereits drei Wochen nach der Bewerbung, ob sie zum nächsten Studienjahr zugelassen werden. Als Zulassungsvoraussetzung wird ein abgeschlossenes Jurastudium sowie Interesse an Medien und Informationstechnologien vorausgesetzt.

Stipendium

Das Stipendium der „Presse“ ist 10 500 Euro wert und deckt damit die gesamten Studiengebühren ab. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. August. Zulassungsvoraussetzung zur Bewerbung um das Stipendium ist, dass Sie bereits ein Jurastudium absolviert haben und noch unter 30 Jahren alt sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.postgraduatecenter.at/