Ihr Ratgeber zum LLM Studium und Master of Laws
Jetzt vergleichen!

Mittwoch, 28 Dezember, 2016

Bei der Wahl von Masterabschlüssen spielt die Reputation der Hochschule eine immer größere Bedeutung. Das gilt auch für LL.M.-Programme und Rankings der besten Law Schools sind wichtige Entscheidungshilfen. Doch es gibt auch Programme abseits der Top-Universitäten, die Ihnen eine sehr gute Ausbildung bieten und unter Experten sehr hoch geschätzt werden.

In der Liste der besten Law Schools findet man Harvard, Oxford, Cambridge oder Yale und noch eine ganze Reihe weitere Elite-Universitäten, die für fast jedes Fach sehr weit oben in Rankings auftauchen würden.

Doch wer ein bisschen weiter sucht, findet sehr gute Hochschulen für den Master of Laws (LL.M.) sowohl auf dieser wie auch auf der anderen Seite des Atlantik.

Nottingham

Innerhalb Europas genießt zum Beispiel die Nottingham University einen sehr guten Ruf, auch wenn sie sich leicht außerhalb der absoluten Spitzengruppe der europäischen Hochschulen bewegt. Aber die Universität ist bekannt für ihre exzellenten Forschungszentren, die große Auswahl an Kursen und die Nähe zu potentiellen Arbeitgebern.

Leiden

Auch die Universität Leiden in den Niederlanden ist keine Spitzenuniversität, die einem sofort in den Sinn kommt, die aber unter Experten sehr geschätzt wird. Denn die Studenten gelten als hervorragend ausgebildet, wenn sie einen Abschluss aus Leiden mitbringen. Darüber hinaus ist das Studienangebot in Leiden sehr international aufgebaut, was es Studenten ermöglicht, ein globales Netz aus Kontakten aufzubauen weil die Kommilitonen aus der ganzen Welt kommen.

Notre Dame

In den USA bildet die University of Notre Dame ganz besondere Juristen aus. Denn hier wird nicht nur Wert auf eine hervorragende Ausbildung gelegt und darauf, im Anschluss an das Studium gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Notre Dame wirbt damit „a different kind of lawyer“ auszubilden und legt Wert darauf, dass Absolventen von Werten wie Respekt und Nächstenliebe geleitet werden.

Günstig: Nebraska-Lincoln

Wer sich nach einem günstigen LL.M. in den USA umschaut, der sollte die University of Nebraska-Lincoln in Betracht ziehen. Sie ist eine der 10 günstigsten und besten Law Schools der USA. Es gibt sogar gleich zwei verschiedene LL.M.-Programme: einen LL.M. in Global Legal Practice und einen LL.M. in Space, Cyber and Telecommunications.